Pogoblog

blogst du noch, oder lebst du schon?

Meine Blogs

Das viel gehypte PC Weltraumspiel "Star Citizen", welches unter anderem wegen seiner Größe und Grafik für Aufsehen sorgte, wurde von vorneherein nur für den PC angekündigt. Konsolenversionen schloss man bisher wehement aus. In Bezug auf die Last Gen Konsolen Xbox 360 und Playstation 3 scheint das auch so zu bleiben. Jedoch macht sich Game Designer Christ Roberts so langsam auch Gedanken über die aktuellen Konsolen aus dem Hause Microsoft und Sony:

 

»Ich habe mich definitiv sehr früh darauf festgelegt, mich nicht auf die Last-Gen-Konsolen zu fokussieren oder mich überhaupt um sie zu kümmern. Die aktuellen Systeme PS4 und Xbox One sind im Grunde genommen wie abgespeckte Gaming-PCs mittlerer Leistungsstärke, weshalb es ein gewisses Potenzial dafür gibt, einen Teil unserer Arbeit auch auf die beiden Konsolen zu bringen. Aber ganz ehrlich: Das ist nicht unser Fokus, weil es auf dem PC einfach so viel mehr Spaß macht - es ist wie ein riesiger Spielplatz und wir müssen uns nicht auf eine bestimmte Plattform limitieren.« 

- Chris Roberts

 

 

Somit sieht es so aus, als wären zumindest abgespeckte Versionen von Star Citizen für PS4 und Xbox One denkbar. Ob und wann wir mit einer Konsolenversion rechnen können, steht allerdings noch in den Sternen.

 

Quelle: http://www.gamestar.de/spiele/star-citizen/news/star_citizen,48820,3078359.html 


10 Kommentare

Hallo Zusammen,

gerade habe ich nochmal ein bisschen nachgelesen, wann denn der neue 3DS nach Europa kommen soll und was der denn überhaupt so neues kann. Dabei bin ich über ein Detail gestoßen, dass ich vorher gar nicht mitbekommen habe. Ich bin mir nicht sichier ob das hier in den News nicht erwähnt wurde oder ich es überlesen habe.

 

 

War euch klar, dass der neue 3DS einen verbesserten Prozessor besitzt? Der neue 3DS ist wohl so etwas wie ein 3DS 1.5 denn er bekommt eigene Spiele (Xenoblade Chronicles) die eine bessere Grafik als die regulären 3DS Spiele besitzen und nur und ausschließlich auf dem "New 3DS" (was für eine dämliche Namensgebung) laufen werden.

 

Nun bin ich mir nicht so sicher was ich davon halten soll. Ist das jetzt so wie damals bei dem Ur-Gameboy als diverse Revisionen (Pocket, Color) die zwar alle nicht wirklich eine neue Konsole waren, aber doch auch Verbesserungen boten, veröffentlich wurden? Jedoch waren diese Geräte alle Abwärtskompatibel. Im Falle des Gameboy Colors konnten die neuen Spiele ja noch auf dem Ur-Gameboy gespielt werden, nur halt in Schwarz/Weiss. 

Hier ist es nun anders: Die neuen Spiele können NICHT in verminderter Grafikqualität auf den alten 3DS Geräten gespielt werden. Aber andererseits wird der "Neue 3DS" (hab ich schong gesagt wie dämlich dieser Name ist?) ja auch nicht als nächste Generation beworben sondern einfach wie eine weitere Hardware-Revision (was er aber nicht ist!).

Wenn diese Namensgebung mich schon so verwirrt (als jahrelangen, wohlbelesenen Zocker), wie sieht das dann bei den Leuten aus, die schon ein Problem mit Wii und Wii U hatten. Denn bei der Wii U (ja hier ist der Name auch nicht optimal) hab ich immerhin noch mitbekommen, dass es eine neue Konsole ist. Beim "New 3DS" wusste ich bis gerade eben nicht mal von eigenen Spielen. 

 

Nintendo, dafuq?

 

 

http://www.wired.com/2014/08/nintendo-new-3ds/ 


15 Kommentare

Hallo liebe Konsolenkrieger,

manchmal präsentiere ich euch ja den ein oder anderen Song. Ich habe vor kurzen ein neues Projekt gestartet (noch alleine) und mal eine Demo aufgenommen. Freue mich über eure Anregungen images/smilies/m-smile.gif

https://soundcloud.com/roman-philippi/acardius-sunset-demo 

 

Euer Pogi <3


7 Kommentare

 



Ich habe lange mit mir gehadert ob ich wirklich ein Review für "The Last Of Us" schreiben soll. Ich werde versuchen mich kurz zu fassen...

Zur Vorgeschichte. Ich habe Uncharted 2 und 3 gespielt. Beide Spiele fand ich zwar grafisch ansprechend, dennoch gameplaytechnisch absolute Gurken. Die ständigen Shootouts mit einer übermäßigen Anzahl von Gegner, die alle unrealistisch viel Blei vertragen bis sie sterben hat es mir verwehrt bei beiden Uncharted mehr als 50% der Story abzuschließen. Dazu fand ich auch die Charaktere und die Story maximal mittelmaß. Natürlich ist die Präsentation, Mimik und Gestik toll gewesen, aber das macht meiner Meinung nach noch lange kein gutes Spiel aus.

Nun habe ich mir also TLOU geholt... Und nach dem fesselnden Prolog hatte ich anfangs das selbe Gefühl wie bei den Uncharted Teilen: Oh Nein, die Charaktere und Story sind ja mal LAAAHM. Allerdings hat mich das deutlich bessere Gameplay dazu animiert das Spiel weiterzuspielen.

Je mehr ich TLOU gespielt habe, desto mehr wurde mir klar wie wenig das Spiel mit Uncharted zu tun hat. Die Story nahm auf einmal an Fahrt auf, und zwar mit Tiefgang. Die Charaktere sind das exakte Gegenteil von Blass. 

 



Wie ich bereits erwähnt habe ist das Gameplay neben der hervorragenden Grafik das erste, das einem beim Spielen auffällt. Das Spiel bietet unglaubliche Abwechslung. Schleichabschnitte wechseln sich mit spannenden (!!) Shootouts und grußeligen, düsteren Levels ab. Das ganze dann noch in allen 4 Jahreszeiten und den unterschiedlichsten Schauplätzen. Hier stimmt einfach alles.

Ich muss auch als nächstes sofort das Sounddesign loben. Die Musik, die Auswahl an Effekten und die bombastischen Sounds der Waffen... Man hört richtig die Wucht eines jeden Schusses. Ein Schuss in the Last of Us ist selbst nach 10 Stunden noch was besonderes. Zum einen ist natürlich Munition knapp, zum anderen aber ist ein Schuss derartig laut und heftig: Es knallt markerschütternd, es hallt, dass einem das Blut in den Adern gefriert. Der Gegner geht schreiend zu Boden. Und als krönenden Abschluss gibt es noch ein "Fuck" von Ellie.

Überhaupt Ellie: Ich kann nach beenden des Spieles kaum glauben, dass sie nicht real ist. Das ist einfach so glaubhaft.... Mir fehlen etwas die Worte das ganze zu beschreiben, doch glaubt mir, wenn ihr euch mal auf dieses Spiel einlasst... Besser können Charaktere nicht sein, mehr tiefgang kann ich mir nicht vorstellen. Das fängt bei den Bewegungen und Mimik/Gestik an, geht über die tollen Sprecher bis hin zu der Integration der einzelnen Charaktere in die fabelhafte Story... Das ist TOP-Kino Qualität. Die meisten Filme kommen da nicht heran... Das gilt natürlich auch alles für Joel... 

Also ich will jetzt auch niciht über die Story spoilern, ich sag nur so viel: Weniger ist hier mehr. Sie ist simpel, bewegend und wer zum Schluss keine Tränen in den Augen hat, hat kein Herz..

Es gibt noch so viel über das Spiel zu schreiben, aber oft fehlen mir die Worte und ich will euch auch nicht langweilen. Deshalb hier noch in Stichpunkten zusammengefasst:

+ SOUND!
+ STORY!
+ Gameplay
+ Ellie
+ GRAFIK!
+ Motivation
+ Survival
+ zu jeder Zeit absolut Glaubhaft 
+ trotz Weltuntergang und "Zombies" einfach realistisch in seiner Art

- Als nächstes macht Naughty Dog wieder ein Uncharted :/


Fazit:
Wenn The Last Of Us ein Spiel ist, Call of Duty aber auch ein Spiel ist, dann müssen wir uns mal überlegen ob wir nicht ein neues Wort erfinden sollen. TLOU ist mehr als ein Spiel. Es hat jeden der am Fernseher vorbei ging dazu gefesselt. Leute haben mir beim Spielen zugesehen die niemals zusehen würden oder gar nichts von Videospielen halten. Eine Freundin hat mich nach 2 h des Zusehens gefragt: Ist das ein Videospiel? Meine Freundin wollte das ICH weiterspiele anstatt Breaking Bad mit mir zu sehen (und sie hasst Videospiele)... 

Nein TLOU ist kein Spiel, es ist Kunst in seiner absolut schönsten Form. Makellos, bewegend, schockierend, wunderschön.


Wertung: Das erste und einzige mal (bisher), aber mir bleibt keine andere Wahl... Selbst wenn ich verzweifelt nach negativ-Punkten suche... Nein:

100 %.


 

 

PS: Ich hoffe ich höre mich nicht an wie dieser eine Verrückte hier mit seinen Uncharted/TLOU Blogs/Tagebucheinträgen der immer die Comments abschaltet... wie hieß er nochmal?


14 Kommentare

Hallo Liebe Musik-Freunde und alle die es noch werden wollen images/smilies/SC06.png

Ich habe wieder mal einen Song geremixt, diesesmal ist es Elliphant - Down On Life. Ansich schon ne Top Nummer. Hab mich dieses mal gewagt etwas weiter vom Original wegzugehen. Hoffe es gefällt und bin für Anregungen dankbar!

 

https://soundcloud.com/roman-philippi/elliphant-down-on-life 


2 Kommentare

Beitrag melden

Du möchtest XXX melden? Schreibe bitte ein kurzes Statement mit der Begründung und klicke auf "melden".
Melden